WWII Battle Tanks: T-34 vs Tiger..???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWII Battle Tanks: T-34 vs Tiger..???

      hallo
      weiss denn jemand von euch wann endlich WWII Battle Tanks: T-34 vs Tiger, zu kaufen gibt?
      habe vor kurzem eine russen vers. bei e-b** gesehen und die wurde für 35€ verkauft!!!
      „Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.“
    • für dieses thema gibt es schon 2 threads (oder wie das auch geschrieben wird)

      http://www.waffenhq.de/index1024.html
      >=====Im falle eines Falles ist richtig fallen alles=====<
      http://redorchestra.panzerdivision-frundsberg.de/viewtopic.php?t=1488&highlight=
      http://www.youtube.com/watch?v=SpCpA2dnvbs
      http://www.youtube.com/watch?v=8X2CUkT2MIs etc...
    • T-34 vs. Tiger und Steelfury werden in Kürze erscheinen:



      Game summary:

      The tank simulation "WWII Battle Tanks: T-34 vs. Tiger" takes place in Belarus during the Summer of 1943, in which the Soviet Union launched "Operation Bagration", the Belarusian Offensive, against the retreating German Wehrmacht. After Kursk, this was the most significant struggle of the two tank armies and resulted in the complete destruction of the German Army Group Center and the Soviet recapture of all territories within their 1941 borders.

      The player can experience the battlefield from within the Russian T-34 and the German "Tiger", with fully animated 3D interiors and playable Driver, Gunner and Commander positions. The tanks' dynamics include realistic physics, accurate ballistics and elaborate damage models. Interior models feature historically accurate gun-sight optics.

      The vast Belarusian landscape of the early 20th century, with its rolling hills, villages and large forests was carefully recreated from historical reference photos and maps. The rich battlefield environment includes AI controlled Russian and German tanks, infantry, armored-personnel-carriers, anti-tank-guns and airplanes.

      Stunning special effects, such as explosions, fires and smoke, the ability to completely destroy vehicles and buildings, all combine to create a lifelike combat environment. The action can be viewed from various camera angles in first or third person view.

      Features:

      German and Russian Campaign missions are based on "Operation Bagration", the codename for the Soviet Belarusian Offensive during World War II. Playable tanks: The Russian T-34/85 and the German Sd.Kfz. 181 "Tiger" Ausf. E. Control your tank from fully modelled and animated 3D positions. (driver, gunner and commander). "Napalm Engine" 3D technology allows for impressive effects, such as dynamic shadows, self shading, bump mapping, specular maps, glow and bloom. Stunning graphics and huge realistic landscapes to explore. Interactive environment with various levels of destruction: Buildings, trees and vehicles can be damaged or destroyed by cannon, MG fire or ramming attacks. AI controlled vehicles include: T-34/85, T-34/76, Tiger, Sk.Kfz.251, M3A1,ZIS-5, Opel Blitz, ZIS-3, Pak. 40, IL-2, FW-190. Multiplayer options include: LAN and Internet play for up to 16 players; Two multiplayer modes: Skirmish and TeamPlay. The game is GameSpy Arcade ready for online multi-player sessions and uses DirectPlay (tm) technology for direct IP multi-player connections via LAN and Internet. "TrackIR (tm)" support immerses the player in hands-free first person.




      GAME SUMMARY

      Steel Fury: Kharkov 1942 is based on real-life events that took place from May 12 to 28, 1942, which engaged the Red Army in the fight of their lives. During a vicious German counterattack that began on May 17, 1942, three Soviet Armies were surrounded and were forced to fighting in what has become known as the "meat grinder." Through the monstrous roar of tanks and military vehicles, and the blaring sounds of war, players will experience bitterness at the loss of their comrades during battle and elation when they are victorious.

      FEATURES

      Historical Authenticity: Missions are based on true historical events recreated from archives and photo references, including the interiors and exteriors of vehicles and tactical markings. The player has access to vast battlefields without obstructions from impenetrable forests or other obstacles, allowing them to choose any path available to achieve victory! Fear and Fury Filled Missions: Throughout 30 playable missions in three unique single-player campaigns, experience large scale battles with numerous active vehicles. Vehicles: Interact with and command all units involved in the advance against the enemy, including: more than 40 different realistically modelled vehicles, with three playable tanks: T-34/76 mod. 1941, Mk.II ‘Matilda' III, and the Pz. IV Ausf. F2. Take Full Control: In first and third person views, assume crew positions for Commander, Gunner, Loader, Driver and Hull Gunner. Realistic Game Physics: The advanced game engine allows for precise calculation of ballistics and collisions models. Objects can be destroyed and the terrain is deformable. Both player and AI controlled vehicles are subject to realistic physics. Realistic Environments: The game engine supports dynamic lighting, featuring night-time missions and different weather conditions. The engine's particle system allows for realistic smoke and water effects, as well as debris from explosions. Damage Model: Everything in the path of a tank-round can be destroyed. Vehicles can damage buildings and knock down trees. Due to the advanced game engine, impacting shells create craters and trenches take damaged when tanks run over them, deforming the terrain. Difficulty Levels: Players can adjust the level of complexity the game offers. Missions gradually raise the difficulty level by introducing more vehicles, troops and harder to achieve mission goals. Thanks to training missions, the player can easily learn how to control their tank and supporting AI troops from all crew positions. Editors and Utilities: Players have the ability to create custom missions and make modifications. Easy-to-use editors make it possible to add new vehicles and weapons to the game.


      Release-Daten:

      WWII Batlle Tanks - T-34 vs. Tiger: 17.10.08
      Steel Fury - Kharkov 1942: 7.11.08
    • "Plattfuss" schrieb:

      T-34 vs. Tiger und Steelfury werden in Kürze erscheinen:



      Game summary:

      The tank simulation "WWII Battle Tanks: T-34 vs. Tiger" takes place in Belarus during the Summer of 1943, in which the Soviet Union launched "Operation Bagration", the Belarusian Offensive, against the retreating German Wehrmacht. After Kursk, this was the most significant struggle of the two tank armies and resulted in the complete destruction of the German Army Group Center and the Soviet recapture of all territories within their 1941 borders.

      WWII Batlle Tanks - T-34 vs. Tiger: 17.10.08
      Steel Fury - Kharkov 1942: 7.11.08


      Bah....Bagration ist 1944! Destruction of Armee Group Center....
    • Es gibt ja nun schon Einige, die über dieses Spiel nachgedacht haben bzw dieses Spiel sogar besitzen.
      Intern im PzDF-Clan haben wir auch schon eine Handvoll spieler beisammen und wir versuchen ab und an mal ein Multiplayerspiel auf die Beine zu stellen.
      Dieses Spiel besitz unglücklicherweise keinen venünftigen Mehrspielermodus, den man über einen Server nutzen könnte. Es erfordert immer einen Hostserver, der im Teammodus gestartet wird, wenn alle Spieler connectet und "ready" bestätigt haben - ein eher umständliches Verfahren. Weiterhin darf der "Hostspieler" am Spiel nicht teilnehmen, denn wenn das "Hostfahrzeug" zerstört wird - ist das Spiel zu ende!
      Es muß also entweder der "Hostrechner" beim Spiel aussetzen oder - wenn vorhanden - ein extra "Hostrechner" von einem der Spieler - quasi als Zweitrechner mitbedient werden.
      Das hört sich zwar alles sehr kompliziert an - funktioniert aber wenigstens (wenn auch manchmal sehr gedultsaufreibend)

      Wir connecten in dem Spiel über Game-Ranger oder Hamachi und tasten uns langsam aber sicher an die Möglichkeiten des Mehrspielermodus heran.

      Kann jemand eigene Erfahrungen wiedergeben oder gibt es gar schon eine feste Spielergemeinschaft innerhalb der Community?
    • "worluk" schrieb:

      Mal hier schaun: http://www.t34vtiger.com/forums/showthread.php?t=368


      wir haben gestern diesen mod installiert und mussten feststellen, daß sich im Multyplayermenü keinerlei Änderungen ergeben hatten.
      Sound als auch Waffentechnisch hatte sich etwas geändert aber der Multyplayer war nicht mehr spielbar. Nach dem joinen nur noch weiß um einen herum.

      Sicherlich ist dieser Mod nicht für alle Ausführungen dieses Spiels geeignet.

      Wir haben die deutsche Version gestern ausprobiert.

      Hat jemand bessere Erfahrungen gemacht?



      Links von Foren zum Thema T34 vs Tiger:

      http://www.schwerepanzerabteilung501.de/forum/index.php?board=1.0

      http://www.t34vtiger.com/forums/index.php

      http://www.lighthouse-interactive.com/forum/viewforum.php?f=21&sid=bf2dbb1fde8d4c38b87432d2baf2782b
    • Wer schon immer mal wissen wollte, wie das mit der Zieloptik - speziell beim Tiger funktioniert ...

      ... Ist übrigens so in T34vsTiger umgesetzt (Ausnahme HE-Munition), bei Ro hat man das ein wenig vereinfacht

      guggst Du hier -> http://pedg.yuku.com/topic/1728/t/Ranging-Turmzielfernrohr-TZF-9b-gun-sight-optics.html


      oder gleich auf der Seite des Erstellers dieser Dokumentation

      http://barkmanscorner.t83.net/#
    • Also ich besitze dieses Spiel auch und werde tendenziell eher mittelfristig davon angetan sein. Erster (dicker) Maluspunkt wegen der umständlichen Multiplayerfrickelei, das finde ich absolut schändlich.

      Im Singleplayermodus finde ich macht es schon einiges her, mitunter sind mir die Missionen allerdings zu schachtförmig und linear. In der ersten Karte auf dt. Seite fährt man mit 2 Tigern los, nach einigem auf und ab kommt dann eine Talsenkung, sobald man über die Kuppe hinaus ist, wird man auch schon von 4 direkt auf 12 im Tal liegenden Zis-Geschützen beschossen. Dazu gesellen sich dann noch einige T-34, die aus der Deckung heraus geradezu auf einen Kurs nehmen. Testweise rabiat bin ich rangegangen, was sofort mit einer gesprengten Kette geahndet wurde: Auf höchster KI-Stufe wird oftmals direkt auf die Ketten geschossen und dementsprechend zielsicher auch getroffen. Unter Dauerbeschuss habe ich dann liegengeblieben alle Objeklte vernichtet und die Mission erfolgreich abgeschlossen.

      Zudem reagiert die Infanterie auch auf voller KI-Stufe ab und an etwas hirnig. Sofern man durchstößt, spazieren die Herrschaften mehr oder minder laufend seelenruhig vor einem her und hielten aus einem Waldstück heraus in das von mir auf Kurs genommene offene Feld (??).

      Beschießt man bemannte PAK-Geschütze reicht (natürlich) ein Treffer und die Soldaten fallen synchron um wie geschmolzene Wachsfiguren.

      Muss natürlich auch sagen dass ich das Spiel noch nicht durchgezockt habe. Sicherlich wird es auch einige prikäre Situationen geben, da hoffe ich dann auf Nahkampf und infanteristische Ausweichmanöver oder Panzerbüchsen- und -faustattacken.

      Zu dem Schadensmodell kann ich nur wenig sagen. Die von mir beschossenen T-34 hielten jeweils einige Schuss aus dem Tiger aus, obgleich sie frontal auf mich zusteuerten (trotz PB-Munition). Dem einen flog dann netterweise der Turm um die Ohren, der andere ist von innen heraus förmlich verpufft. Sobald ich da etwas mehr Erfahrung gesammelt habe, werde ich nochmal ein Ergebnis präsentieren.

      In das Spiel kommt man relativ schnell rein, vorab zweifle ich allerdings ein wenig an dem Charakter einer Simulation. Gut gefällt jedoch die zerstörbare Umgebung, so dass man dem Feind die Deckung wegschiessen, oder überfahren kann. Auch sind die Geschütze wirklich gut getarnt und feuern nur wenn ihr euch in die Nähe begebt. Mit der Munition sollte man zudem gut haushalten, sondern lauft ihr Gefahr zu schnell wirkungslos zu sein, z.B. wenn ihr zu frühzeitig das Feuer eröffnet, denn so braucht man eindeutig mehr Treffer.
    • Der mod, den worluk verlinkt hat und auf den ich weiter oben kurz eingegangen bin wird ständig modifiziert.

      Ich habe nun schon mehrmals an Multiplayerspielen teilgenommen und - wenn man Erfolge verbuchen kann - macht es natürlich auch Spaß.

      Diese Tage soll die nächste Version des mods herauskommen und ich bin schon mächtig gespannt, was die Jungs dann geleistet haben.
    • Jahre später ....

      es gibt immer noch ein paar Fanatiker, die versuchen das Spiel mit Modifikationen aufzufrischen.

      Singleplayer-mod --> http://www.subsim.com/radioroom/showpost.php?p=1204541&postcount=1 ... ist leider Kostenpflichtig ... aber es gibt auch sowas wie ne Demo --> http://www.tanksimzw.com/dl.htm

      Multiplayer-mod --> http://panzersim.forumotion.com/f1-t34-vs-tiger-general

      ganz aktuell --> http://panzersim.forumotion.com/t281-beta-test-requests

      Wer das Spiel noch irgendwo hat und am Multiplayer verzweifelte .... mit mmp 3, 4, 5, 6 und jetzt 7 habe ich schon bis zu 3 Stunden am Stück spielen können

      es lohnt sich :mrgreen: und mmp kost nix!!!


      Ich hatte mir irgendwann mal die Mühe gemacht und eine "Anleitung zu T34vsTiger und JSGME" geschrieben
      ... wen's interessiert --> http://content.wuala.com/contents/horstdiehl/Dokumente/öffentlich/Wie_geht_TvsT_mit_dem_JSGME.pdf/?

      da der Link zu lange ist, diesen Markieren, kopieren und in einem neuen tab oder fenster ausführen, dann funzt's
      Es öffnet sich eine pdf-Datei