Newbie braucht Hilfe ^^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Newbie braucht Hilfe ^^

      Hallo Leute!

      Ich hab vor kurzem angefangen RO2 zu spielen.Unglücklicherweise spiele ich meistens Kanonenfutter,egal ob ich nun vorsichtig spiele oder einfach auf gut Glück mal nen Vorstoß probiere....


      Ich brauch ein paar Tipps,den so kann das ja nicht weitergehen! ;D
      Übrigens spiele ich meistens Gewehrschütze,die anderen Klassen sind wohl schwerer zu spielen denke ich ^^

      danke im voraus,
      Stier
    • Allgemeines:
      Bewegen - Deckung - Bewegen - Deckung ...
      Nutze Terrain, nutze Deckung, aber bleib nicht zu lang an einem Ort. Hat man dich gesehen, beweg dich an eine andere Stelle.
      Sorgfältig zielen ist Pflicht, aber du darfst nicht Ewigkeiten dafür brauchen.
      Seitlich aus der Deckung zu schiessen ist ungefährlicher als über ein Objekt, da du weniger schnell gesehen wirst (persönliche Meinung).
      Überleg dir gut wohin du deine Granaten wirfst - gerade Anfänger machen sich durch intensives Ausdünnen der eigenen Reihen durch falsch platzierte Nades viele Freunde.

      Rollen:
      Spiel nicht jede Rolle gleich.
      Spiel den Schützen anfangs eher auf mittleren bis weiten Entfernungen und aus guter Deckung heraus. Bist du erfahrener, kannst du auch in den Nahkampf damit (Deutschuss, oder auf Neusprech eher "hipshooting"), wobei der Nahkampf erst mit dem Bajonett so richtig Spass macht ;-)
      Die kleinen Automatikwaffen machen natürlich nur im Nahkampf richtig Sinn, obwohl ein geübter Spieler durchaus auch auf weitere Entfernungen trifft. Bist du der aggressive Spieler, dann stürz dich mit deiner PPSch in ein gegnerisches Gebäude und erfreu dich am Ergebnis.
      Für den MG-Schützen solltest du die Maps in- und auswendig kennen, sonst suchst du dir nach geeigneten Auflagen den Wolf.
      Nimm kurze Feuerstöße, es sei denn du magst ständig den Ersatzlauf wechseln. Bei einzelnen Gegnern ist ein einzelner Schuss präzise und verrät nicht gleich deine Stellung.
      Du darfst mit dem MG auch Rambo spielen und damit in Stellungen/Häuser eindringen, aber bitte erst wenn du das auch wirklich beherrschst.
      Naturgemäss sollte der Sniper nicht mit vorgehen, sondern aus weiterer Entfernung gegnerische Langwaffen plattmachen - was irgendwie logisch ist.
      Panzerabwehrwaffen können richtig Spass machen, nur leider meist nicht auf Panzermaps. Einen Panzer musst du zwingend an den Schwachstellen beharken, sonst hämmerst du sinnlos deine Magazine leer. Aber gegen Infantrie erzielst du optisch ganz einwandfreie Effekte, die Gegner lernen effektiv fliegen.
      Bedenke beim Platzieren von Sprengladungen, dass die erst nach einer ganzen Weile detonieren. Schmeisst du so'n Ding beispielsweise in ein gegnerisches Gebäude, welches ihr cappen wollt, könnte es passieren dass du deine eigenen nachrückenden Kameraden meuchelst.
      Den Commander empfehle ich dir Anfangs nicht. Schau dir die Rolle erst einmal bei Anderen an. Ein falsch platzierter Ari-Schlag potenziert die Verluste durch eine falsch platzierte Nade und damit auch den Verlust deiner Beliebtheit. Gleiches gilt für eine im Nebel tappende Armee, die am Ende vom Gegner mit offenen Armen empfangen wird - herrliche Flüche werden deine Belohnung sein. Am liebsten mag ich Commander die den forcierten respawn nicht kennen und du eine Ewigkeit auf deinen nächsten Fronteinsatz wartest.
      Panzer - waren meiner Meinung nach in RO1 besser gemacht. Probiers einfach aus, kannst nicht viel falsch machen.

      Anything else?
    • Der Rifleschütze gehört zu den schweren Klassen, am einfachsten ist Vollauto bzw. Halbauto. Quasi die Spraywaffen. Wenn man das kann sollte man sich den Spezialwaffen mg, Sniper zuwenden und schauen ob man das kann.

      Mein Lernschema damals noch in RO 1war smg, Semi, Rifle, Commander, Panzerfahrer. Mg und Sniper kann und konnte ich nie wirklich.


      Was wichtiger als Deckung ist, ist Geschwindigkeit. Immer in Bewegung sein und Immer auf den Gegner zu. Wer schnell ist überrascht seinen Gegner. Ca. 98% aller RO Spieler spielen defensiv bis zu campen. Die haben Probleme mit dem aggro Stil. Dränge den Gegner bis an seinen Spawn und schlachte ihn dann dort ab. Caps sind egal, das können andere machen. Es geht nur um Kills, wer Kills macht gewinnt. Caps die so leergeschossen wurden, nimmt man im durchgehen ein. Nach dem Schema laufen unsere Clanwars auch ab mit großen Erfolgen.

      Diese Art Stil ist natürlich nichts für leute die lieber Fernkampf bevorzugen. Wenn du aber nen Nahkämpfer bist dann immer auf alle drauf. Auch mit Kolben, Messer und dem Rest.